NEWS t3n Digitale Transformation


Durch die stetige technologische Weiterentwicklung unserer Gesellschaft entstehen fortlaufend neue Geschäftsfelder, Prozesse und Denkweisen. Dieser Veränderungsprozess bezieht sich dabei besonders auf die digitalen Geschäftsmodelle, die sich gerade 2017 und 2018 weiterentwickeln werden. Technologien und Wirtschaftsinformatik werden in digitalen Business-Cases immer wichtiger. Das Thema der digitalen Transformation wird immer komplexer und wichtiger. Ob es die Automatisierung von Geschäftsprozessen oder die Themen rund um die künstliche Intelligenz sind – digital, digitaler, Digitalisierung – auf der folgenden Themenseite findet ihr alle neuen Entwicklungen und News, die mit dem Thema der digitalen Transformation zusammenhängen.


Der Ursprung der digitalen Transformation beginnt bereits seit dem Aufkommen von digitalen Techniken wie Netzen, Computer Hardware, Smartphones und Apps. Diese beziehen sich nicht nur auf die Technologie als solche, sondern auf die Auswirkungen und Erwartungen von Kunden und Unternehmen. Diese stellen einen immer weiter fortlaufenden Prozess innerhalb unserer Gesellschaft dar. So sind die Hauptakteure der digitalen Transformation Individuen, die Gesellschaft, Unternehmen, die Wissenschaft und der Staat – also im Prinzip alle. All diese Akteure haben einen erheblichen Einfluss auf die digitale Transformation als Prozess an sich. Die Erwartungen der Individuen fordert die Unternehmen und Wissenschaft zum handeln. Wenn man beispielsweise Werbung von Unternehmen in sozialen Netzwerken erhält, erwartet man dort im Umkehrschluss auch, dass man diese Unternehmen auch dort zuverlässig erreichen und kontaktieren kann.

Diese Neuerungen in der Technik bringen Startups Chancen, die ohne die digitalen Techniken nicht möglich waren. Auf der anderen Seite bringen diese etabliertere Konzerne  in Bedrängnis, wenn diese nicht am technischen Wandel partizipieren. Beispiele für Marktführer die als Verlierer der digitalen Transformation zu nennen wären sind z.B. Kodak und Nokia. Sie haben den Wandel von Filmkameras hin zu Digitalkameras nicht vollzogen und sind daran finanziell gescheitert. So ist es Nokia auch gegangen als Sie sich dem Smartphone-Markt nicht öffnen wollten. Die digitale Transformation ist ein spannendes Feld, welches sich stets weiterentwickeln wird.

RSS t3n RSS Feed – Digitale Transformation

  • DLD: Pirate-Bay-Gründer spricht sich für Aufspaltung der Digitalkonzerne aus
    Beim DLD in München wird in diesem Jahr vor allem die Kommerzialisierung des Netzes kritisiert. Europäische Staaten liefen Gefahr, zur digitalen Kolonie der USA und Chinas degradiert zu werden. In München findet am Wochenende und heute der von der Burda-Gruppe averanstaltete DLD (Digital Life Design) statt. Die alljährliche Innovationskonferenz ist seit vielen Jahren ein Stelldichein […]
  • VW-Chef Diess warnt Autobranche vor Nokia-Situation
    In einer Rede vor Führungskräften hat VW-Chef Herbert Diess ungewöhnlich deutliche Worte für den Zustand der Branche gefunden. „Die Zeit klassischer Automobilhersteller ist vorbei“, diagnostizierte er. Am gestrigen Donnerstag sah VW-Chef Diess die Zeit gekommen, seine Führungskräfte in einem flammenden Appell schonungslos mit den Herausforderungen der Zukunft zu konfrontieren. Zwar würde sich Volkswagen alles in […]
  • If Deutsch [ Then ] [ Glas halb leer ]: Lust auf Zukunft vs. German Angst
    Das Klima ist nicht mehr zu retten, die deutsche Wirtschaft steht am Abgrund – so der Eindruck beim Blick in die Medien. Sascha Pallenberg ist Head of Digital Transformation bei Daimler und Blogger – und hat genug von der German Angst. Ein Rant. „Es ist einfach zum Mäuse melken“, hätte wohl mein Opa gesagt, wenn er […]
  • E-Econic: Daimler kündigt vollelektrischen Müllwagen an
    Daimler Trucks will sein sogenanntes Abfallsammelfahrzeug Econic elektrifizieren. Der vollelektrische Mercedes-Benz E-Econic soll ab 2022 in Serienproduktion gehen. Aus Econic wird E-Econic: Daimler Trucks will 2022 die Serienproduktion eines batterieelektrischen Niederflur-Lkw starten. Der Mercedes-Benz E-Econic soll vor allem im innerstädtischen Verkehr bei der Müllsammlung eingesetzt werden, wie der deutsche Autobauer mitteilt. Der E-Econic basiert Daimler […]
  • Elektronische Komponenten sollen 2025 ein Drittel der Auto-Kosten ausmachen
    In fünf Jahren sollen elektronische Komponenten etwa ein Drittel der Kosten für ein neues Auto ausmachen. Neben der Digitalisierung ist vor allem die Elektromobilität ein Kostentreiber. Die Elektromobilität wird in den kommenden Jahren für eine Umwälzung in der Automobilindustrie sorgen – insbesondere weil bei der Herstellung weniger Komponenten als bei klassischen Verbrennern verbaut werden müssen. Die […]
  • Bundesbank: Jeder 3. zahlt kontaktlos
    Das kontaktlose Bezahlen wird nach Einschätzung der Bundesbank in Deutschland populärer. Etwa jeder Dritte, der bereits über eine Bezahlkarte mit einer solchen Funktion verfügt, begleicht seine Rechnung an der Supermarktkasse quasi im Vorbeigehen.  Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage im Auftrag der Deutschen Bundesbank hervor. „Damit ist das kontaktlose Bezahlen im Alltag angekommen“, […]
  • Hermes-Rekord: 85 Millionen Pakete im Weihnachtsgeschäft
    Hermes vermeldet einen Rekord: Mit 85 Millionen Paketen hat der Logistiker so viele Sendungen wie noch nie vor Weihnachten transportiert. Mit 85 Millionen Paketen und einer Erstzustellquote von 91 Prozent darf sich der Logistiker Hermes über eine gelungene Weihnachtssaison freuen. Immerhin fünf Prozent mehr Sendungen als im Vorjahr konnte der Dienstleister in Spitzenwochen befördern. Digitalisierung […]
  • Daimler-Chef: Sparprogramm ist keine Abkehr von unserer Strategie
    Nach einem Jahr voller schlechter Nachrichten für Daimler spricht Vorstandschef Ola Källenius über immer noch aktuelle Trends, neue Prioritäten und die Chancen für das Milliardenprojekt autonomes Taxi. Daimler-Chef Ola Källenius richtet den Kurs des Autobauers angesichts knapperer Kassen neu aus und sortiert die Prioritäten neu. Eine Abkehr von Zukunftsprojekten wie etwa der Entwicklung von autonomen […]
  • Volkswagen kauft Diconium und will Digitalshop für vernetzte Autos bauen
    Der Volkswagen-Konzern kauft die Digitalisierungsexperten Diconium und stockt damit die Expertise der eigenen Car-Software-Einheit weiter auf. Volkswagen wandelt sich zum Elektro-Auto-Konzern. Das bringt zwangsläufig einen Wandel hin zu einem Software-Haus mit sich. Zwar will der Konzern schnellstmöglich eigene Expertise aufbauen und bis zu 10.000 Mitarbeiter in seiner neu gegründeten Car-Software-Einheit beschäftigen. Da bislang aber nur […]
  • Zehn Männer, eine Frau: Deutsche Vorstände werden nur langsam weiblicher
    Die Zahl der Frauen in Vorständen deutscher Großkonzerne steigt langsam – viel langsamer als in den Aufsichtsräten. 64 Frauen, 633 Männer: Das ist das aktuelle Geschlechterverhältnis in den Vorständen der börsennotierten deutschen Unternehmen. In den 160 Konzernen arbeiten im Januar 2020 sechs Frauen mehr als vor einem Jahr. Der Frauenanteil ist damit um 0,9 Prozentpunkte […]
  • Gesundheit: Heißt länger arbeiten auch länger leben?
    Wer im ­Alter länger arbeitet, ist oft länger fit. Wir haben mit fünf Experten darüber gesprochen, welche Jobs gesund sind. Und welche Jobs uns kaputt machen.  Das Schlimme am Altern sind nicht die Knieschmerzen, die ­schweren Füße und Arme oder die zitternden Hände. Das ­eigentliche Problem ist, dass ich nichts mehr im Büro mitbekomme. Das ist […]
  • Mehr Passagiere, mehr Ziele: Flixmobility ist 2019 kräftig gewachsen
    Im Zuge seiner beschleunigten internationalen Expansion ist der Mobilitätsanbieter Flixmobility im vergangenen Jahr weiter stark gewachsen. Konnte das Unternehmen schon im Jahr 2018 einen Passagierzuwachs von 40 Prozent verbuchen, brachte auch das Jahr 2019 einen neuerlichen Zugewinn. Die Zahl der Passagiere des Mobilitätsanbieters, der sich mittlerweile über Fernbusse, Züge und Mitfahrdienste diversifiziert hat, wuchs um […]
  • BMW bringt Android Auto per OTA-Update auch zu Bestandskunden
    BMW hat auf der CES in Las Vegas die Entscheidung bekräftigt, Android Auto kostenlos in alle Fahrzeuge mit dem BMW-OS 7.0 bringen zu wollen und die Technik im Einsatz gezeigt. Neben Apples Carplay, das schon länger und jetzt sogar kostenlos verfügbar ist, können BMW-Fahrer ab Juli 2020 auch Android Auto einsetzen, um ihre Smartphone-Inhalte über […]
  • BMW-/Daimler-Unternehmen Free Now will 60 Tesla in Hamburg anbieten
    Die steigenden Fahrgastzahlen sprechen für sich. Jetzt will sich Free Now weiter vergrößern und noch mehr Städte in der gesamten Bundesrepublik bedienen. Dafür wird unter anderem die Flotte vergrößert. Der Mobilitätsanbieter Free Now, ein Tochterunternehmen von BMW und Daimler, will seine Expansion in weiteren deutschen Städten fortsetzen. Dafür wollen die Transportunternehmen, mit denen Free Now […]
  • Arduino stellt neue IoT-Plattform vor
    Arduino hat eine neue IoT-Entwicklerplattform vorgestellt. Sie kombiniert Low-Code-Tools mit einer modularen Hardware-Plattform und soll auch kleineren Unternehmen den Einstieg ins Internet der Dinge ermöglichen. Im Rahmen der CES 2020 hat Arduino eine IoT-Plattform für Unternehmen vorgestellt. Kernstück ist die Arduino IoT Cloud. Um kleineren Unternehmen mit geringen Entwicklerressourcen den Einstieg ins Internet der Dinge […]
  • Krankschreibung per App: Wie die Digitalisierung das Gesundheitssystem verändert
    Videosprechstunde, Betreuungs-App, elektronische Akte: Patienten könnten sich bald sicherer und effizienter durch das Gesundheitssystem bewegen. Bei manchem potenziellen Nutzer überwiegt noch eine gesunde Skepsis. Doch die digitale Dosis steigt. Nase verstopft? „Oh ja!“ Augen gerötet? „Aber hallo!“ Fieber? „Zum Glück noch nicht.“ Sechs Fragen gilt es auf einer Website insgesamt zu beantworten, neun Euro sind […]
  • iNext: BMW will euch per Blick, Sprache und Gesten mit dem Auto interagieren lassen
    BMW will mit seinem iNext die Interaktion mit dem Fahrzeug und der Außenwelt möglichst intuitiv gestalten. Im Zuge der CES 2020 hat der Autobauer einige erste Funktionen angekündigt, die im kommenden vollvernetzten E-Auto an Bord sein sollen. Der bayerische Autobauer rechnet damit, dass der iNext mit Level-3-Automation ausgerüstet sein wird, für die schnelles 5G-Netz vonnöten […]
  • CES 2020: Sennheiser und Continental stellen Auto-Soundsystem ohne Lautsprecher vor
    Continental und Sennheiser haben auf der CES 2020 im amerikanischen Las Vegas eine lautsprecherlose Audioanlage für den Fahrzeuginnenraum vorgestellt. Die soll den Sound über Oberflächenschwingung erzeugen. Der Automotive-Riese Continental bringt in einer Kooperation mit dem Soundspezialisten Sennheiser deren Ambeo-3D-Audiotechnologie mit der Eigenentwicklung Ac2ated Sound zusammen. So soll ein Soundsystem für Autos entstehen, das in der […]
  • Urban Suite: BMW baut 20 i3 in Wohnzimmer auf 4 Rädern um
    BMW zeigt auf der CES 2020, wie Autos in Zukunft von innen ausgestattet sein könnten. Dafür hat der bayerische Autobauer 20 BMW i3 in Urban-Suite-Modelle umgebaut, die auf den Straßen von Las Vegas im Einsatz sind. Alles raus, bis auf Fahrersitz und Dashboard: Die Urban-Suite-i3 wurden innen komplett umgestaltet und „dem Ambiente eines Boutique-Hotels nachempfunden“, […]
  • Bewerbungen: „Lücken im Lebenslauf sind kein Hindernis“
    Was zählt bei der Bewerbung? Bianca Lorenzen, Talent Acquisition Lead bei der Deutschen Telekom, gibt im Gespräch mit t3n Tipps für Jobsuchende. t3n: Frau Lorenzen, was war die ausgefallenste Bewerbung, die Sie bisher auf dem Tisch hatten? Bianca Lorenzen: Eine Bewerbung, die komplett auf das Unternehmen gebrandet gestaltet war – mit Link zu einem Video, in […]